roundtable logoAm 24. - 25.April 2017 trafen sich die führenden deutschsprachigen Verbände im Coaching beim ersten Treffen 2017 des Round Table der CoachingVerbände (RTC) in Köln.

Der ICF wurde von der Vorstandsvorsitzenden ICF Deutschland Dr. Geertje Tutschka und dem ehemaligen ICF Deutschland Vorsitzenden Jürgen Bache vertreten. Vertreten waren außerdem der ACC, BDVT, DCV, DGfC, DGCv, DGSF, DVCT, Easc, EMCC, QRC und SG.

Der ICF ab sofort nicht nur vom ICF Deutschland, sondern von allen deutschsprachigen ICF Chaptern (ICF Austria und ICF Switzerland) vertreten sein. Die ICF vertritt im RTC somit als größte Organisation über 900 deutschsprachige Coaches. 

Wichtige Themen waren außer den RTC Interna die Öffentlichkeitsarbeit und die Marketingstrategie - insbesondere für die Middendorf-Studie, die der RTC maßgeblich finanziert hat. Um ein noch stärkeres Wahrnehmen des RTC und des Positionspapieres zum Coaching zu erreichen, wird der RTC zukünftig einen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit setzen. Dies wiederum wird den im RTC zusammengeschlossenen Coaching-Verbänden zugutekommen.

Der RTC wird sich daher bereits im Juni 2017 zur nächsten virtuellen Konferenz treffen und im November 2017 wiederum in Köln.

Sponsoren