Events Calendar

Perspektivenwechsel: Mythos & Wahrheiten rund um Coaching Präsenz und Zielerreichung

am Wednesday, 18. March 2020 von 18:00 bis 20:00 Download as iCal file

Museumstrasse 3b, 1070 Wien
Anmeldung unter:
https://www.eventbrite.de/e/perspektivenwechsel-mythos-wahrheiten-rund-um-coaching-prasenz-und-ziele-tickets-95278662043

 


Perspektivenwechsel: Mythos & Wahrheiten rund um Coaching Präsenz und Zielerreichung

 

PhD (cand.) Mag.phil.Tünde Erdös, Ashridge MSc. in Executive Coaching, ICF MCC

 

Mythos: Bei Präsenz in Coaching handelt es sich um den Coach: wie ist der Coach.

Wahrheit(en): wenn wir uns ein wenig auf die Suche begeben, finden wir eine Fülle an Konzepten, Erklärungen und Auffassungen darüber, was Präsenz in Coaching sein kann.

Perspektivenwechsel: selbst wenn wir uns darauf einigen, dass sämtliche Konzepte und Auffassungen ihre Gültigkeit haben, liegt uns dennoch keine Beweisgrundlage vor. Uns fehlt das sogenannte ‚Evidence Base‘, was wir in Coaching dringend brauchen, um uns als Beruf mit Glaubwürdigkeit gegenüber unseren Kunden zu etablieren.

In einer umfassenden internationalen Studie zeigen wir, wie Präsenz das Sicherheitsgefühl der Coachees beeinflusst, wie Präsenz allein und vor allem durch unsere Bewegungen wirksam wird, und wie Coachees aufgrund der durch Bewegung wirksamen Präsenz ihre Ziele erreichen, oder nicht. Wir bieten eine auf wissenschaftlichen Resultaten basierte Perspektive zu ‚Dancing in the Moment‘ als eine von ICF definierte Kernkompetenz in Coaching.

Integrative Präsenz: es handelt sich um ein praktisches Rahmenwerk rund um Coaching-Präsenz. Dieses Rahmenwerk ist das Resultat der Forschungsarbeit und der möglichen Anwendbarkeit der Forschungsergebnisse in Coaching. Es wurden Sitzungen von 192 Coach-Coachee Paaren über sechs bis sieben Monate hinweg auf Video aufgezeichnet, um non-verbale Interaktionen zu studieren. Warum? Bewegung als seine spontane Reaktionsfähigkeit versus Imitation und bewusste Nachahmung erweist sich als der verlässlichste Indikator dafür, was zwischen zwei Personen energetisch geschieht: der Körper lügt nicht. Unsere umfassende internationale Studie bildet einen Meilenstein in der Coaching-Forschung, weil wir mithilfe einer validierten Software (MEA, Motion Energy Analysis) Bewegungsenergie zwischen Coach und Coachee messen durften. Die Studie bildet den ersten Versuch unser Verständnis darüber zu vertiefen, wie Coachees die sich immer schneller drehende Spirale an Unsicherheiten ihres Universums navigieren, wenn es darum geht Ziele zu erreichen.

 

Die Studie wurde von ICF Global als Programm akkreditiert, und Studienteilnehmer haben CCEUs für ihre Partizipation erhalten. Zudem wurde sie mit einem Harvard Stipendium ausgezeichnet. Die Ergebnisse wurden am 18. Oktober 2019 auf der ‚Institute of Coaching Conference, McLean Hospital, a Harvard Medical School Affiliate‘ in Boston zum ersten Mal vorgelegt.

 

Ich freue mich die Ergebnisse in Form eines zwei-stündigen Workshops nun auch in Österreich zur Verfügung zu stellen.

Kontakt: office@coachfederation.at

by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nächste Termine

08 Apr 2020
18:00 - 20:00
https://zoom.us/j/225689035
Online Community Treffen

Sponsoren

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.